Kaffee oder Tee [01] Frage & Antwort 03: Welche Videoausrüstung setzt ihr ein ?

Frage & Antwort 04: Warum produziert ihr mit einem Green Screen?



12. November 2011

Green und Blue Screen Produktion hat mich immer schon faziniert. Besonders wenn man mehrere Formate produziert, erlaubt ein Greenscreen die schnelle Anpassung des Designs.

2007 habe ich mit einem Geschäftspartner Hilfevideos für eine Webseite in Planung gehabt und das Ziel war es den Sprecher oder die Sprecherin mit der Webseite verschmelzen zu lassen.

Das war mein Einstieg in die Greenscreen Produktion :)

Unsere ersten Videos bei portalZINE TV waren noch mit einem schwarzen Hintergrund, da die Produktion mit Greenscreen sehr aufwendig ist und hohe Anforderungen an die Hard-& Software stellt.

Besonders die Ausleuchtung ist sehr wichtig, da es sonst sehr schnell billig aussieht.

Ich habe in den letzten 3 Jahren sehr viel Zeit in die Optimierung des Hintergrundes, des Lichtes und in die Software Tools investiert.

Leider haben wir einige bauliche Beschränkungen, die bestimmte Dinge etwas komplizierter machen.

Idealerweise sollte zwischen dem Talent und dem Hintergrund viel Abstand sein, damit möglichst wenig Grün auf das Talent spiegelt (Spill). Außerdem ist es von Vorteil, wenn man den Greenscreen extra ausleuchten kann, um eine homogene Fläche zu bekommen.

Mein Traum ist ein größerer Raum in der Zukunft, um einfach mehr Möglichkeiten zu haben. Das Freistellen der Videos habe ich mittlerweile auf 3 Schritte verkürzt und das Ergebnis lässt sich sehen.

Mit einer besseren Videokamera könnten wir das Ergebnis weiter verbessern, aber dafür existiert noch kein Budget ;)